Link zum Inserat in Zwischenablage kopieren

Einjähriger Einsatz in Tansania

Per November 2018 oder nach Vereinbarung suchen wir eine engagierte Persönlichkeit für zur Unterstützung von Waisenkindern

Mission 21 setzt in 20 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas zusammen mit 70 Partnerorganisationen Zeichen der Hoffnung. In rund 100 Projekten stehen Armutsbekämpfung, Bildungsarbeit, Gesundheitsförderung, Friedensarbeit und Frauenförderung im Mittelpunkt. Per November 2018 oder nach Vereinbarung suchen wir für unser Berufseinsteiger-Programm eine engagierte Persönlichkeit für einen 

einjährigen Einsatz zur der Unterstützung und Förderung von Waisenkindern in Tansania

Mit grossem Engagement und viel Herzblut unterstützt das Team in Mbeya verwaiste Kinder und Jugendliche. In den folgenden Bereichen erfolgt diese Unterstützung: Schul- und Berufsbildung, Gesundheitsversorgung sowie Aufbau von Lebenskompetenz. Werden Sie Teil des Teams und unterstützen Sie das Team vor Ort in administrativen und organisatorischen Aufgaben, in der psycho-sozialen Begleitung von Waisen sowie im Life Skills Training für Waisenkinder. Informationen zur Partnerorganisation finden Sie unter www.mission-21.org/tansania.

Anforderungen

Sie sind zwischen 22 und 30 Jahre alt (Jhg. bei Einsatzende ist massgebend), Schweizer Staatsbürger/-in oder haben seit mind. 5 Jahren Ihren Wohnsitz in der Schweiz und suchen eine spannende Herausforderung für Ihren Berufseinstieg. Soziales Engagement, Eigeninitiative, Offenheit und Anpassungsfähigkeit zeichnen Sie aus. Sie verfügen über einen Berufs- oder Studienabschluss und haben Freude am Umgang mit Kindern. Die Kombination von administrativer Arbeit, die einen Schwerpunkt bildet, und dem Kontakt mit Kindern entspricht ihren Fähigkeiten. Sie können sich ein Leben im ländlichen Umfeld vorstellen und sind bereit im Kontext der lokalen Kirche zu arbeiten. Interesse für Kultur sowie gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung. Ein Sprachkurs (vier Wochen Suaheli) zu Beginn des Einsatzes ist Teil des Programms.

Rahmendbedingungen

Der Einsatz findet im Rahmen unseres PEP! (Professional Exposure Program) statt. Dieses beinhaltet: Einen Vorbereitungs- und Rückkehrkurs; keine direkte Projektverantwortung, jedoch ein ab-gegrenztes, eigenes Arbeitsgebiet; eine an die lokalen Verhältnisse angepasste Einsatzentschädigung (inkl. Sozialversicherungen) sowie die Übernahme von Reisekosten und Unterkunft.

Verbindlicher Vorbereitungskurs: 17.-19. September 2018 plus 1 zusätzlicher Tag nach Vereinbarung in Basel

Bestellen Sie die Bewerbungsformulare bei Mission 21 | Barbara Grass | 061 260 22 88 | barbara.grass@mission-21.org Missionsstrasse 21 | 4009 Basel | www.mission-21.org/pep

Profil
Inserent
mission-21
E-Mail
barbara.grass@mission-21.org
Inserent kontaktieren
* Pflichtfeld, bitte ausfüllen.