Link zum Inserat in Zwischenablage kopieren

Erst das Smartphone, dann das Kind oder umgekehrt?

Die SMARTIES-Studie will es genauer wissen und sucht Eltern für eine Online-Befragung. https://bit.ly/3zLE81E

Wir tun es alle. Immer. Überall. Nur noch kurz was nachschauen. Nur noch kurz eine Nachricht schreiben. Auch währendem wir Zeit mit unseren Liebsten verbringen möchten. Aber: Beeinflusst unser Smartphone Konsum unsere Kinder auf irgendeine Art und Weise?

«Dass gerade Tech-Gurus ihrem Nachwuchs erst ab 14 Jahren ein Handy gewähren, zeigt uns, dass sie selbst Angst vor Ihren eigenen Produkten und Apps haben», sagt Eva Unternährer, Psychologin an den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel. «Die Frage ist: Ist diese Angst gerechtfertigt? Brauchen wir Smartphone Regeln für Eltern?»

Genau dieser Frage geht das Team um Dr. Eva Unternährer in einer aktuellen Studie nach. Falls Sie Eltern eines Kindes zwischen 2 und 16 Jahren sind, können Sie online an der Studie teilnehmen: https://bit.ly/3zLE81E

Bildquelle: Vitolda Klein / Unsplash

Profil
Inserent
smarties_studie
E-Mail
laura.hirner@unibas.ch
Inserent kontaktieren
* Pflichtfeld, bitte ausfüllen.