Link zum Inserat in Zwischenablage kopieren

KOKAINABHÄNGIGKEIT-STUDIENTEILNEHMER/INNEN GESUCHT

Für eine medizinische Studie suchen wir Kokainabhängige, die ihren Konsum reduzieren/beenden wollen.

Im Rahmen einer klinischen Studie untersuchen wir am Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen der UPK Basel, ob ein neues Prüfmedikament (AFQ056) wirksam ist, um den Kokainkonsum zu reduzieren.

Für die Studie suchen wir Personen zw. 18 und 65 Jahren, von guter Gesundheit, die Kokain über die Nase konsumieren.

Dauer: Insgesamt ca. 20 Wochen (ca. 2 Termine pro Woche). Das Studienmedikament oder ein Scheinmedikament ohne Wirkstoff wird insgesamt während 14 Wochen zweimal täglich oral eingenommen.

Aufwandsentschädigung: Je nach Anzahl und Dauer der Termine insgesamt bis zu CHF 1‘565.- und Reisekosten (CHF 15.-/ Termin).

Ausschlusskriterien:

• Personen mit Abhängigkeitserkrankung, ausser Kokain und Tabak.

• Personen, die derzeitig wegen einer Abhängigkeitserkrankung in Behandlung sind.

• Personen mit einer diagnostizierten Schizophrenie oder einer anderen psychotischen Erkrankung.

• Personen mit HIV, Hepatitis B oder C.

Alle Daten werden vertraulich behandelt. Es ist möglich, dass Sie keinen direkten medizinischen Nutzen erhalten.

Bei Interesse oder für weitere Infos: info.Kokainstudie@upkbs.ch

Prüfer: Dr. Marc Vogel, UPK Basel, Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen

Profil
Inserent
kokainstudie
E-Mail
info.Kokainstudie@upkbs.ch
Inserent kontaktieren
* Pflichtfeld, bitte ausfüllen.