Link zum Inserat in Zwischenablage kopieren

Rollenfotos der Opernsängerin Brünhild Freidland

Brünhild Friedland wurde am 12.07.1924 als Marianne Pietschik in Leipzig geboren. Sie war an der Dresdner Musikakademie Schülerin von Eduard Plate und von J.H. Eduard. 1947 hatte sie ihr Debüt an der Volksoper Dresden. 1948-50 war sie in Görlitz und 1950-69 an der Staatsoper Dresden verpflichtet.

Hier hatte sie eine große Karriere und sang u.a. die Agathe im "Freischütz", die Elisabeth im "Tannhäuser", die Elsa im "Lohengrin", die Desdemona im "Othello", die Isolde im "Tristan" und die Marschallin im "Rosenkavalier". 1951 und 1953 wirkte sie bei den Festspielen von Bayreuth als Gerhilde in der "Walküre" mit, wie sie denn überhaupt als begabte Wagner-Interpretin galt.

Nach einem kurzen Aufenthalt in Westdeutschland ging sie 1970 wieder in die DDR zurück, wo sie noch Gastspiele (Leipzig, Dresden) gab. Später lebte sie wieder in Westdeutschland, kam aber in ihren letzten Tagen zurück nach Ostdeutschland wo sie am 13.11.1986 in Dresden verstarb.

Profil
Inserent
pippilotta87
Inserent kontaktieren
* Pflichtfeld, bitte ausfüllen.